Herausgegeben von Château Louis, dockzwoelf und Franz-Reinhard-Habbel.



 
EDITION 13 | 12. Februar 2021
Liebe Entscheider*innen,
auch wenn sich der Winter gerade noch einmal von seiner besten Seite zeigt, so ist doch klar, dass jetzt der Frühling kommt! Selten haben wir uns mehr darauf gefreut, endlich wieder nach draußen zu können, die Sonne zu genießen und anderen Menschen – wenn auch weiterhin mit Abstand – zu begegnen.
 
Gerade Städte und Gemeinden können jetzt einen großen Beitrag dazu leisten wieder mehr Lebensqualität für ihre Bürger*innen zu schaffen und damit Hoffnung, Zuversicht und positive Stimmung zu verbreiten. Wie die Beispiele in unserem neuen Newsletter. Sie zeigen, wie öffentliche Räume gemeinsam gestaltet und wieder mit Leben gefüllt werden können – und das mit ganz einfachen Ideen. Vielleicht wollen Sie dem Frühling in Ihrer Stadt ja auch ein bisschen auf die Sprünge helfen?
 
Wir von Stadtklar sind eine Initiative der Kommunikations- und Markenagentur Château Louis, den digitalen Zukunftsgestaltern dockzwoelf und dem Autor und Mitherausgeber von Kommunal Franz-Reinhard Habbel und wir haben alle etwas gemein: Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit Themen rund um Stadt und Gemeinde und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden zielorientierte Ideen und wirkungsvolle Kommunikation und freuen uns, wenn wir Sie unterstützen können.
 
Ihr Stadtklar-Team
Ludwig Silbermann, Detlev Bernhart, Fabian Kehle und Franz-Reinhard Habbel

PS: Stadtklar mit allen Beiträgen zum Sortieren und Kategorisieren finden Sie unter chateaulouis.de
 
 
BEGEGNUNGSORTE
Ein Park mitten in der Stadt
Bereits letztes Jahr hat Nürnberg durch temporäre Bepflanzung mehr Grün in die Stadt gebracht. Für dieses Jahr wurde die Idee weiterentwickelt. Sofern es die Pandemie zulässt, wird inmitten des neuen Grüns auch ein Treffpunkt für die Bürger*innen entstehen, der auch für Kunst und Kultur nutzbar ist. So will die Stadt in Zusammenarbeit mit der IHK die Stadt neu beleben und den Handel stärken. Gleichzeitig soll das Projekt Vorbild sein und alle dazu einladen auch eigene Projekte schnell und unkompliziert umzusetzen – mit Erfolg, denn eine Vielzahl an Mitstreitern mit guten Ideen hat sich bereits angeschlossen. Den Satz, den Wirtschaftsreferent Michael Fraas in diesem Artikel sagt, machen wir zum Motto für das Frühjahr 2021: „Wir müssen das einfach mal ausprobieren!“
Mehr →
 
STADTBELEBUNG
Frühlingserwachen statt Innenstadt-Tristesse
Ein Schaufensterbummel im Lockdown ist eine triste Angelegenheit. Die Krise spiegelt sich regelrecht wider in leeren Fensterfronten und vernachlässigter Warendekoration. Abwechslung und Lebendigkeit würden nicht nur dem Geschäft selbst, sondern auch der ganzen Stadt guttun! Diese beiden Beiträge zeigen, wie der Schaufensterbummel wieder zu einem Erlebnis werden kann. Ein Blumenladen, der trotz Schließung eine hohe Aufmerksamkeit erzeugt – aber auch eine Aktion der Stadt Dortmund, die leerstehende Geschäfte zeitweise umgestalten lässt und damit den Stadtraum neu inszeniert. 

Die Idee, Schaufenster und Leerstände auf überraschende Weise zu nutzen ist nicht neu, aber sehr wirksam und einfach umsetzbar. Alles was es braucht, sind gute Ideen und ein paar engagierte Menschen. Mit einem passenden Motto wie z.B. dem „Frühlingserwachen“ können im Rahmen eines gemeinsamen Stadtprojekts öffentliche Flächen von Schulklassen, Künstlern, Vereinen oder Händlern attraktiv gestaltet werden. Damit lässt sich auch gleich loslegen!

Frühling für alle →
Kunst im Schaufenster →

 
 
INTERDISZIPLINÄRE STADTGESTALTUNG
Bunte Visionen für grauen Parkraum
Wie aus einer heruntergekommenen Betonwüste ein Erlebnisraum werden kann, treibt derzeit viele Münchner Initiativen um, denn die Wünsche der Bürger*innen für ihre Stadt liegen auf der Hand: Mehr Raum für Begegnung, Freizeit und sichere Mobilität. Dazu entwickeln Menschen aus allen Disziplinen kreative Ideen. Wie lassen sich Straßen und Plätze anders nutzen als nur zum Parken? Welche Visionen gibt es für das Bahnhofsviertel? Wie können ganze Straßenzüge zum Erlebnisraum werden? Nicht nur angehende Architekten und Städteplaner, sondern Menschen aus ganz verschiedenen Disziplinen schließen sich zusammen mit dem Ziel, Gewohntes zu verändern und mehr Lebensqualität zu schaffen. Die vielen Beispiele aus diesem Artikel sind auch für uns eine große Inspirationsquelle, denn wir haben große Freude daran, solche Ideen weiterzuspinnen – vielleicht ja gemeinsam mit Ihnen?
Mehr →
 
MOBILITÄT
Der Autofreie Tag als gemeinsames Stadtprojekt
Seit der ersten Ölkrise 1973 gibt es in Deutschland jährlich den Autofreien Sonntag. Aus dem ursprünglich politisch motivierten Protest ist eine Umweltaktion mit Eventcharakter geworden. In diesem Jahr könnte daraus sogar noch mehr werden: Ein gemeinsames Zukunftsprojekt. Warum nicht einmal zu diesem Anlass durchspielen, wie die eigene Innenstadt ohne Autos aussehen könnte und ergebnisoffen ausprobieren wie Mobilität in Zukunft auch anders gelingen könnte? 

Vielleicht ist das auch an Ihrem Ort ein lohnenswertes Vorhaben, das alle Bürger*innen und Akteure schon bei der Planung zusammenbringt und die ganze Stadt auf ungewohnte Art belebt. Der nächste Autofreie Tag findet am 22.09.2021 statt. Wir wären dabei!
Mehr →
 
FRANZ REINHARD HABBEL EMPFIEHLT
Wie Baumstümpfe über Nacht zu Kobolden werden
Alles wartet auf den Frühling. Auch die Baumstümpfe in Berlin, die über Nacht zu Kobolden wurden. Seit einigen Jahren zeigen sich verzierte Baumstümpfe im Berliner Straßenbild. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es ist immer erfrischend, daran vorbeizufahren. Ein Künstler hat diese Aktion ins Leben gerufen. Er will damit auf das Anpflanzen neuer Bäume aufmerksam machen. Eine schöne Idee, die auch in anderen Städten und Gemeinden Schule machen könnte. Viel Spaß beim Nachmachen!

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Mehr →
 
STADTKLAR ZUM NACHLESEN

EDITION 12 | 15. Januar 2021 | Mehr →
EDITION 11 | 11. Dezember 2020 | Mehr →
EDITION 10 | 20. November 2020 | Mehr →
EDITION 09 | 06. November 2020 | Mehr →
EDITION 08 | 16. Oktober 2020 | Mehr →
EDITION 07 | 02. Oktober 2020| Mehr →
EDITION 06 | 31. Juli 2020 | Mehr →
EDITION 05 | 10. Juli 2020 | Mehr →
EDITION 04 | 27. Juni 2020 | Mehr →
EDITION 03 | 13. Juni 2020 | Mehr →
EDITION 02 | 30. Mai 2020 | Mehr →
EDITION 01 | 07. Mai 2020 | Mehr →
  
facebook linkedin